NETBIB.EXE

>>> Siehe: www.ebed-in.eu

aktuelle Kurse:

Zusammenarbeit von BibliodramatikerInnen und Exerzitienleitenden

13 Ordenshäuser oder Bibliodramaverbünde aus 12 Ländern haben sich bei der europäischen Union um die Förderung einer gemeinsamen Lernpartnerschaft mit dem Titel: "Entwicklung neuer Angebote religiös-kultureller Bildung durch die Verbindung von Bibliodrama und Exerzitien mit Hilfe transnationaler und kollegialer Beratung und Unterstützung - NETBIB.EXE" beworben. In Ungarn, Finnland, Litauen, Polen und Österreich ist die Förderung bewilligt worden.

regionale und europäische Veranstaltungen:

vergangene Veranstaltungen:

Projektstart 31.9.-3.10.06: Kick-off-Meeting

Der Start diese Projektes war der Workshop "composition - seeing the place" 30.9.-3.10.06 in Bernried bei München (D).

25 Exerzitien- und Bibliodramaleitende aus 12 Ländern trafen sich in Bernried. Es waren zumeist Ordensleute, die als Exerzitienleitende tätig sind. Sie wollten sich über die verschiedenen Formen des Bibliodrama und der Möglichkeiten der Verbindung beider informieren. Dr. Wolfgang Wesenberg, Berlin, Dr. Peter Varga, Budapest, Burkhard Giese, Herne, und Dr. Eckhard Frick, München / Dr. Margaret Fühles, Bonn, stellten ihre Bibliodramaansätze in kurzen Sequenzen vor. Dr. Rudi Pöhl, Martin Jäggi und Sr. Maria Illich berichteten von ihren eindrücklichen Erfahrungen mit Bibliodrama auf den Philippinen und in Papua-Neuguinea.

Wie kann man die Differenzen zwischen beiden Konzepten wahrnehmen, respektieren und sich dennoch gegenseitig bereichern? Dies und grundsätzliche Fragestellungen nach der Rolle von Leiter und Gruppe in den jeweiligen Ansätzen prägten die Gespräche.

Die Zusammenarbeit von Einrichtungen in Ungarn, Finnland, Litauen, Polen und Österreich in Bezug auf diese Thematik wird von der Europäischen Kommission im Rahmen der Aktion Grundtvig 2 gefördert. In diesen Ländern werden transnationale Einführungsseminare zu den beiden Ansätzen stattfinden.

Ordensleute aus Italien, Portugal, Spanien werden in ihrem Bereich diese Impulse weiter verfolgen.

Der Studientag der GfB am 13.1.07 wird ebenfalls eine Praxis der Verbindung von Ignatianischen Exerzitien und Bibliodrama vorstellen und diskutieren.

Das nächste Treffen dieses Netzwerkes wird 2007 in Wien sein.

>>> Hier ein paar Bilder vom Kickoff-Meeting

>>> Short report

>>>englisches Protokoll zur Einschätzung des Beitrags der Verknüpfung von Exerzitien- und Bibliodrama-Arbeit

>>>Un comentario en Espagnol: ¿Qué es NETBIB.EXE ?

Wolfgang Wesenberg

Grundkonzept und Zeitplan:

Steuerungsgruppe: